Dietmar Kastowsky - BASS

Dietmar Kastowsky


ist im März 1962 geboren und lebt in Deutschland. Seine langjährige stilübergreifende Präsenz am Kontra- und dem E-Bass, als Komponist und Arrangeur, sowie seine Zuverläßigkeit als Sideman und Solist, machen ihn zu einem der gefragtesten Bassisten nicht nur im deutschsprachigen Raum. Seit mehr als 25 Jahren arbeitet er immer wieder für Rundfunk und Fernsehen, sei es in Big Bands, Orchestern, Bands oder kleineren Ensembles vom Jazz, Rock, Funk bis hin zur Klassik.
Mit den eigenen Bands THE FUSION ILLUSION und THE KASTOWSKY QUARTETT wurden die CDs "THE PURPLE BASS" und "XINGPED" aufgenommen und veröffentlicht.

1992 veranstaltete WARWICK BASS GUITARS, MUSIKMESSE FRANKFURT und SOUNDCHECK MUSIKERMAGAZIN einen Basswettbewerb. Die Jury bestand aus den Bassisten:
T.M.STEVENS (USA), JIMMY EARL (USA), JACK BRUCE (UK), WOLFGANG SCHMIDT(D) und HELMUT HATTLER (D).
Von diesen wurde DK zum Gewinner gewählt.

Dietmar Kastowsky ist Bassist der überaus erfolgreichen österreichischen Band DIE SEER.

Auftritte/Aufnahmen mit:
Philippe Catherine (Belgien), Baart van Lier (Holland), Sandy Lomax (USA), Bill Ramsey (USA/D), lngrid Jensen (USA/Canada), Alan Praskin (USA), Karl Drewo (Austria), Ines Reiger (Austria), Rudi Wilfer (Austria), Alby Donelly (UK), Jimmy Carl Black (USA), Rita Moreno (USA), Peter O’Mara (D/Australia), Sandra Pires (Australia), Caren Edwards (USA), Juerg Laederach (CH), James Morrison (Australia), Al Porcino(USA), John Etheridge (UK), Benni Schmid (Austria), Zabine (Austria), Bernard Purdie (USA), Francine Jordi (CH); Gil Ofarim (D), Dieter Falk (D), Reinhard Fendrich (Austria), Florian Ast (CH), Michael Fitz (D), Wilfried (Austria), Wolfgang Ambros (Austria), Paul Vincent Gunia (DE), u.v a.

Tourneen mit:
Lilly Marshall (Ostbahn Kurti), LBB Big Band, Die Experten, The Fusion Illusion, Alby Donnelly (Supercharge), Jimmy Carl Black (Zappa’s Mothers Of Invention), Kastowsky Quartett, John Etheridge (Nigel Kennedy; Grapelli), James Morrison, Francine Jordi, SEER, u.v.a.